+123 456 4444
Reibeisenhaut

Probleme mit Reibeisenhaut?

Viele Menschen haben Reibeisenhaut ohne es überhaupt zu wissen.  Wir klären hier in diesem Betrag über diese Krankheit auf und sagen was gegen Reibeisenhaut hilft.

Was ist Reibeisenhaut eigentlich?

Reibeisenhaut oder auch Keratosis Pilaris genannt haben mehr als 40% der Menschen – wobei Frauen meist häufiger darunter leiden.
Bei dieser Hautkrankheit leiden Menschen unter einer Verhornungsstörung in der obersten Hautschicht. Kleine Härchen kommen hier nicht durch und verkapseln und entzünden sich. Hierdurch entstehen dann zahlreiche Pickelchen.

Reibeisenhaut
Reibeisenhaut

Meist sind hier die Oberarme und Beine betroffen, aber auch das gesicht und der Po können von dieser lässtigen Hautkrankheit betroffen sein.

Was ist Schuld daran?

Schuld daran unsere schlechte Lebensweise – zu viel Schokolade, Fastfood und kein Sport. Das alleine schon Faktoren um Keratosis Pilaris auszulösen. Aber oft ist wird diese Hautkrankheit auch einfach vererbt.
Auch durch Hormomschwankungen in der Schwangerschaft kann diese Krankheit auftreten.

Was hilft?

Es gibt leider nicht so viel was tatsächlich hilft. Wichtig ist vor allem auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten. Denn die unsere Haut ist ein Zeugnis unserer Gesundheit und zeigt recht zuverlässig wenn es dem Körper nicht gut geht.

Zusätzlich dazu gibt es natürlich noch zahlreiche Hilfsmittel welche eine Linderung oder sogar 100% Bekämpung versprechen. Doch leider sind dies nur nutzlose Werbeversprechen. Tatsächlich gibt es nur sehr wenige Cremes, welche zumindest eine Verbesserung herbeirufen. dazu gehört z.B. die G9 Creme von, sowie die uiii.
Beides Cremes verbessern sichtbar das Hautbild, doch eine dauerhafte verwendung ist hier Pflicht. Eine gute Reibeisenhaut Creme kann also schone eine Hilfe sein.

Abgesehen von diesen Spezialcremes gibt es noch Urea Creme – auch diese Creme sollte in regelmäßigen Abständen verwendet werden. Denn auch diese Creme sorgt für ein angenehmes Hautbild und verhindert lässtigte Verhornungen.

One thought on “Probleme mit Reibeisenhaut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.